Die Jung EL 105 ist eine kompressorlose Einzylinder-Diesellokotive mit einer Leistung von 12 PS. Bei einem Eigengewicht von ca. 3000 kg  ist die Lok in der Lage, eine Anhängelast von 60 t in der Ebene zu ziehen. Das Zweiganggetriebe wird über ein Handrad geschaltet und gestattet im 1. Gang eine Geschwindigkeit  von 4 und im 2. Gang von  8 km/h.  Beide Achsen werden über eine Duplexkette angetrieben.
Der kleinste befahrbare Radius beträgt 8 m. Weit über 1000 Maschinen dieser, bzw. der Schwestertype EL 110 (Vierganggetriebe)  wurden seit den Dreißiger Jahren von Deutz hergestellt.  Viele dieser Loks stehen noch heute im Einsatz oder werden museal  der Nachwelt erhalten bleiben.

Das Modell ist exakt  im Maßstab 1:22,5 gehalten  und höchst detailliert ausgeführt. Viele Teile wie z.B. Bremshebel, Gashebel (5 Stufen), Sandstreuhebel und Schaltrad (6 Stufen) sind beweglich ausgeführt.

Das Manometer ist bedruckt und verglast. Die Motorklappen lassen sich öffnen. Hinter den Motorklappen befindet sich die Motornachbildung mit Tank, Kühler und Ventilator.
Auf der linken Motorseite kann mit dem herausziehbarem Ölpeilstab der Ölstand gemessen werden.

 

An der rechten Motorseite ist die Andrehkurbel eingehängt, die vorbildgerecht vorn in die Lok gesteckt werden kann.
Die Verschlüsse für Diesel und Wasser sind zu öffnen. Der Sandkastendeckel ist beim Öffnen mit einer Kette gesichert.
Für den Vortrieb sorgt ein Glockenankermotor mit Schwungscheibe, der beide Achsen über Ketten antreibt.  Stromabnahme von allen Rädern und Dreipunktlagerung sind obligat. Auf Wunsch wird ein Digitaldecoder eingebaut. Die Lok mißt je nach Pufferausrüstung maximal 122 mm in der Länge, die Breite über Achslager beträgt je nach Spurweite bis zu 49 mm.
Wahlweise war das Modell in der offenen Ausführung oder mit komplettem Führerhaus zu erhalten. Die Variante mit komplettem Führerhaus ist ausverkauft.
Das Fahrwerk ist karminrot lackiert. Der Aufbau wird nach Wunsch lichtgrau, enzianblau oder chromgelb lackiert. Eine Verwitterung (Alterung) wird auf Wunsch aufgetragen.

Die am Fahrzeug angebrachte Seriennummer, das beigefügte Zertifikat  und die Betriebsanleitung komplettieren dieses außergewöhnliche Modell. Die Auflage ist limitiert.

Bitte nennen Sie in Ihrer Bestellung Farbe, Spurweite und eventuell den Alterungsgrad Ihrer Wahl.

 

 

 

 

      

 

 

 

 

START PANIER ÉCORE MAMMUT FEINGUSS KONTAKT FAQ/AGB