FURKA-OBERALP BAHN Autotransportwagen Sklv 4811-4822

 

 

 

 ist das umfangreichste und vielfältigste Schmalspur- und Nebenbahnprogramm im Maßstab 1:87  für die Spurweiten HOm, HOe und HOf nach deutschen und europäischen Vorbildern.

Die Schwerpunkte unseres Programms bilden die SWEG-Jagsttalbahn, die Mittelbadischen Eisenbahnen (MEG) und die norddeutschen Schmalspur- und vollspurigen Nebenbahnen. Wir werden auch in den nächsten Jahren bevorzugt Fahrzeuge dieser Bahnen im Modell nachbilden.

In unserem Programm sind Personen-, Güter- und Spezialwagen enthalten, die exakt zu den vorhandenen Triebfahrzeugen und deren Bahngesellschaften passen. Im Original ist dieses Rollmaterial für den Betrieb unerlässlich. Ebenso ist es im Modellbetrieb, aber es entsteht der Eindruck, dass viele Modellbahner nur Lokzüge  einsetzen. Denn es ist verwunderlich, daß die Auflagen für Wagen sehr niedrig sind, und so erscheint eine weitere und zügige Fertigung wenig sinnvoll. Interessenten bitten wir um Vorbestellungen, um eine Realisierung voranzutreiben.

Die meisten   Modelle  werden  sowohl  als  Fertigmodell  und Bausatz angeboten. Den Triebfahrzeugbausätzen ist ein mit einfachsten Mitteln und wenig Zeitaufwand zusammenzusetzendes oder ein fahrfertig vormontiertes Fahrwerk beigefügt. Dampflokbausätzen liegt zusätzlich eine fertig genietete oder eine steckbare Steuerung bei.

Die Triebfahrzeuge sind mit hochwertigen Mabuchi-, Mashima- oder Glockenanker-Motoren, Schwungscheibe und hoch übersetzten Getrieben ausgerüstet. Diese ermöglichen den Fahrzeugen, unterstützt durch die Stromabnahme von allen Rädern, ein dynamisches Fahrverhalten bei hoher Zugkraft.

Ein mit Gebrauchsspuren (Patinierung) versehenes Fahrzeug wirkt sehr realistisch und lebhaft. Auf Wunsch erhalten Sie alle Fertigmodelle mit Patinierung in 3  Stufen:
Stufe I - leichte Verschmutzungen, Bremsstaub, Flugrost (Aufpreis Euro 48)

 

Stufe II - starke Verschmutzungen, Kantenrost, Flugrost,  Anrostungen (Aufpreis Euro 74)
Stufe III (nur Feldbahn) - sehr viel Schmutz und Rost, ca. 10-15 Betriebsjahre (Aufpreis Euro 64 für Loks, Euro 48 für Wagen).
Gealterte Fahrzeuge werden im voraus berechnet und erst nach Zahlungseingang gealtert. Die zusätzliche Lieferzeit beträgt ca. 20 Arbeitstage.

In alle Fahrzeuge läßt sich schnell und einfach ein Digital-Decoder einbauen. Das Modell muß für den Einbau nicht umgebaut werden. Auf Wunsch wird vor der Auslieferung ein Decoder eingebaut. Der Decoder kann frei gewählt werden und sollte mit der Fahrzeug-Bestellung zum Einbau eingesandt werden. Für den Einbau werden bis zu 25 Euro berechnet.

Je nach Wunsch entsprechen die Vollspurradsätze den Normen NEM oder Märklin. Auf Anfrage ist teilweise auch RP 25 möglich.
Die Modelle werden zumeist aus Weißmetall- und Messingfeingußteilen gefertigt -  Ausnahme der Wismar-Bus (Artikel 1270 ff.), der ein Kunststoff-Gehäuse und ein Metall-Fahrwerk besitzt.

Elektrolokomotiven, Personenwagen und gedeckte Güterwagen  sind mit einem Wagenkasten aus Messingätzblech ausgerüstet. Die Wagen besitzen außerdem eine Dreipunktlagerung (ausgenommen hiervon sind natürlich die Feldbahnfahrzeuge).

Die Montage unserer Bausätze wird durch eine ausführliche Bauanleitung und übersichtliche Bauzeichnungen erläutert. Grundsätzlich kann die Montage der einzelnen Teile durch Löten und/oder Kleben erfolgen. Für die Lackierung empfehlen wir ausschließlich die Spritzlackierung, für ein gutes Ergebnis muß die Pinsellackierung auf die Applikationen begrenzt bleiben. Klebstoffe und Farben liegen den Bausätzen nicht bei. 
Die Herstellung unserer Modelle erfolgt ausschließlich in Deutschland. Die Fertigmodelle werden in Gruppen vormontiert und erst nach der abschließenden Kundenbestellung in der gewünschten Version endmontiert und lackiert.

Weitere Informationen enthalten die AGB

 

 

 

START ÉCORE MAMMUT FEINGUSS FAQ/AGB SERVICE/DOWNLOAD

 

 START